Inviaworld GmbH SCAM?

  • Veröffentlicht in: Diskussionsforum


  • Teilnehmer
    #989

    Hallo Jörg,
    Hallo Ihr Lieben,

    seit einiger Zeit verfolge ich auf Youtube Deine Videos. Das was Du über Blockchain und Bitcoins vermittelst erscheint mir alles sehr logisch. Ich gehöre auch zur „alten Welt“, dennoch ist mir die Freiheit sehr sehr wichtig.
    Leider habe ich einen dummen Fehler gemacht und bin auf Inviaworld GmbH reingefallen. Ich nenne so etwas gutes Geld gegen schlechtes Geld hinterher geworfen. Ich habe zwar nur 900,00 Euro eingezahlt, aber doch 900,00 Euro zuviel. Bitcoins werden erst ab 0.008 ausgezahlt. Ob ich diese Zahl mit dem Mining erreiche ist fraglich. Dazu kommt die Gebühr für die Überweisung. Vor einem Monat wollte Inviaworld noch 0.002 BTC Gebühr. Nach eingehendem Unmut über die Gebühr, habe ich mich bei Inviaworld beschwert. Mit Erfolg. Es sind jetzt nur noch 0.001 BTC. Dennoch sehe ich bei Nichterreichen über 0.008 BTC nicht ein, dass Inviaworld auch noch die wenigen Bitcoins nach Ablauf einbehält.
    Gibt es einen Tip, wie ich aus dieser Nummer vorzeitig rauskomme?

    Die Idee Bitcoins durch Rechenleistung und eine Dezentralisierung durch Blockchain hatte mich überzeugt. Wie gesagt, Freiheit ist mir sehr wichtig. Und das Menschen nicht durch eine Zentralisierung der Banken und des Finanzsystems versklavt bzw. auch nicht permanent transparent gehalten werden.
    Danke für Ihre Arbeit die Sie mit einer Philosophie des freien Menschen vertreten.
    In diesem Sinne: Freie Arbeit für freie Bürger.

    Saharabeige

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.